21c3 zum zweiten

Wieder ein schoener Morgen zum Aufwachen, diesmal lassen wir uns etwas mehr Zeit mit dem Kongress-Start. Wir schauen vorher welche Vorträge uns interessieren und ab wann wir eintreffen sollten. Da ich morgen die Lightning Talks halten soll, gehe ich heute zu Volker und schaue wie er die Gespräche moderiert. Später besuche ich das Hackcenter (Hubert am NetBSD-Stand) und einige Vorträge an, aber wirklich prickelnd sind die nicht für mich. Die Datenschleuder-Redaktion (zumindest die Leute die da sind) macht eine spontane Sitzung um das Redaktionssystem um sinnvolle Funktionen erweitern zu lassen und den Workflow zu optimieren, eigentlich ein gutes Treffen, da ich jetzt auch Tomster gesehen habe.
Danach ging ich rüber zum BDSM-Solaris-10 Vortrag: Der Niederländer hat deutlich gezeigt mit welchen einfachen Mtteln es Leuten einfach gemacht wird, ihre Berechtigungen zu "erweitern", sobald sie Zugriff auf dtrace als Tool haben. Ich glaube ich sollte mir dringend ein Solaris 10 besorgen und RBACs lernen... in meinem Umfeld ist so etwas zwar unwahrscheinlich, aber ich will es erst gar nicht drauf ankommen lassen! Flawed fand den Vortrag zwar weniger spannend, aber fand die Tricks doch recht nett die vorgestellt wurden ;-)
Heute habe ich mir die Arts&Beaty-Halle mal etwas näher angeschaut und auch die Blinken-Area begutachtet - jede Menge Blinken-Spiele zu sehen, wie man kreativ mit LEDs was basteln kann. Ist schon witzig.
Abends gabs dann noch den Erfakreis-Treff, weswegen ich nicht mit Marc und Christoph Essen gehen konnte. Ein interessantes und auch kontroverses Treffen (zumindest was die Diskussionen anging), aber es war zeigt dass Face2Face-Diskussionen mit die Besten sind ;-)
Ich haette mir gerne mehr angeschaut, aber einerseits wollte ich jede Menge Leute wiedersehen und andererseits waren soviele Sachen gleichzeitig, dass ich irgendwann den Überblick verloren habe. Ich habe zwar noch versucht ins hacker-Jeopardy reinzukommen, aber der Saal war einfach Proppenvoll, da bin ich dann doch lieber heimgegangen und habe ein paar Stunden geschlafen. Fotos folgen ;-)
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 163 hits

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

flawed on :

Oh, die Tricks aus dem Solaris-10-Vortrag fand ich auch sehr spannend, ich fand bloss dass Referent als Vortragender keine sonderlich gute Figur machte.
Ich kanns ja noch verstehen, dass er es unspannend findet, Beispielcode vorzulesen, aber dann könnte er einem bei Folien, die nur aus Code bestehen, immerhin die Zeit lassen, diesen selber zu lesen.

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA