Skip to content

21c3 zum Letzten und die Nachwirkungen

Man merkt dem Kongress an dass er schon zwei Tage läuft: die Luft ist geschwängert mit Rauchschwaden, die Leute schauen sehr müde aus (okay, nicht alle) und die meisten sind sehr leise. Elian und ihr Freund liegen wieder schlafend auf der Matraze als ich reinkomme und den Saal begutachte in dem ich nun moderieren soll. Ein paar der Vortragenden kommen bereits vor Beginn auf mich zu und sagen dass sie da sind (gut) und wo sie evtl. Hilfe brauchen. Aber alles kein Problem. Der erste Vortragende hat wohl verschlafen so dass ich gleich zum Nächsten übergehen kann. Im Laufe der Zeit füllt sich der Saal mehr und mehr und bis zum Ende (es haben insgesamt nur drei Vortragende gefehlt und dafür konnte Sven Guckes noch einen kleinen Aufruf starten) war der Saal sogar fast voll.
Danach bin ich zurückgefahren und Valle, Jörg und ich sind dann umgezogen zu unserer neuen Schlafgelegenheit - dreimal umsteigeen und schon waren wir da. Jörg und ich sind nach kurzer Zeit wieder gen bcc gefahren während valle noch ein wenig geblieben ist. Ich habe mich dann erstmal mit ZZA, The_Benny. bastiw und Pinc getroffen (einmal bitte lecker essen gehen ;-) und bin dann gerade rechtzeitig noch zu ein paar Treffen gekommen wie der allgemeinen Verabschiedung von ToJe und einigen Vorträgen. Nicht alle Vorträge haben mich überzeugt, aber spannend war es meistens.
Abends sind wir dann noch in Henries Bar gegangen wo wir noch einige Leute getroffen hatten. Erst früh morgens irgendwann sind wir dann heimgekommen und haben erstmal gemütlich ausgeschlafen. Der nächste Tag war dann richtig entspannend (bis auf so Nachrichten wie der Hack auf Loomes, Diskussionen über das Catering vom 21C3) und noch ein Museumsbesuch (Pergamon) haben diesen Tag dann abgerundet.

Trackbacks

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.
To leave a comment you must approve it via e-mail, which will be sent to your address after submission.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
Form options