Pong-Mythos: Ausstellung im baden-württembergischen Kunstverein

Heute waren ToJe, Adrien und ich im Baden-Württembergischen Kunstverein. Golem.de, der Spiegel und auch andere Medien berichteten bereits über diese Ausstellung und nächste Woche wollen einige Leuts vom CCCS hingehen. Ich bin näcshte Woche unterwegs, daher bin ich bereits diesen Sonntag hingegangen.
Prinzipiell gehts bei dieser Ausstelung um das Spiel "Pong" (so eine Art Tischtennis am Bildschirm; das erste Videospiel welches am Fenseher gespielt wird), seine verschiedenen Variationen (das Original, die ersten Spiele-Konsolen und spannende Ideen rund um pong) und die Weiterentwicklung. Da gibt es direkt nebeneinander das original "Pong"-Spiel und eine 3D-Version auf einer Playstation 2. Es gibt Blinkenlights-Versionen und auch eine Painstation - eine Pongvariante a la dem Spiel aus James Bond "Sag niemals nie" mit Bestrafung. Auch spannende große Versionen (mit Monitoren als Schläger) oder einfache LED-Versionen gab es zu bewundern - vieles auch funktionierend und an, so dass man einfach spielen konnte.
Ein paar Bilder gibt es auf meiner Bilderseite zu sehen.
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 193 hits

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

Waszszaf on :

War denn auch die Version aus Commander Keen 4 vertreten?

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA