Plätzchenbacken

Dieses Wochenende war ursprünglich mal als Abhäng-Wochenende geplant. Aber Valerie kam auf eine bessere Idee - da bei ihr in der Wohnung kein Umluft-Backofen ist beschloß sie kurzerhand dass sie bei mir Plätzchenbacken will für Weihnachten. Eine gute Idee, ansonsten hätte ich vermutlich selbst nicht gebacken. So haben wir uns Samstag noch zusammengesetzt und Rezepte diskutiert, eingekauft und abends dann fingen wir an mit dem Backen. Okay, wir fingen an. Zwischendurch kam im Fernsehen dann Copykill (was ganz gut passte weil der Teig im Kühlschrank bleiben sollte) und danach ein schöner Trashfilm; Das Blut der Templer. Er war so schlecht dass er schon wieder gut war (okay, die Story war teilweise bei Highlander geklaut und der Rest an den Haaren herbeigezogen, die weibliche junge Hauptdarstellerin war auch recht hübsch aber soviele Logikfehler...).
Nun ja, Sonntags sind wir erst irgendwann mittags wieder aufgewacht und haben nach einem gemütlichen Frühstück dann auch weitere zwei Plätzchensorten gebacken. Dies ist nun unser Ergebnis dieses Wochenendes:

Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 171 hits

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA