Nachtrag zur Bush-Reise

Ich hatte es geahnt: Der Bush-Besuch lief keinesfalls so glimpflich ab wie allen Glauben gemacht wurde. Die Süddeutsche Zeitung erzählt wie ruppig der Secret Service mit den anderen Personen umgeht. Political Correctness? Legale Aktionen? Das scheinen Fremdworte für sie zu sein. Wie können wir einem Präsidenten trauen der sich nicht um die Gepflogenheiten des Landes schert?
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 172 hits

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

Der Zauberer mit dem Hut in der großen weiten Welt on : Nachtrag zu Busch-Besuch

Continue reading "Nachtrag zu Busch-Besuch"
Wie ich hier schon über den Bush-Besuch schrieb, schien es dabei nicht immer so demokratisch zuzugehen wie es sein sollte. Telepolis hat auch nach dem Besuch sich umgehört und beschreibt in diesem Artikel wie manche der Hausdurchsuchungen abliefen. Ersch

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA