Teamgeist einmal anders: Wir machen uns gegenseitig farbig

Was macht man mit einer IT-Truppe, die knapp 15 Leute umfasst, aber in drei "Abteilungen" gegliedert ist, die auch in unterschiedlichen Räumen sitzt? Richtig, man versucht eine Art Team-Event zu veranstalten.
Einer aus der Windows-Truppe hatte dazu den Vorschlag gemacht, doch einmal Paintball zu spielen. Das Spiel kannten bis auf ihn nur ein anderer Mensch (bzw. hatten es schonmal gespielt), aber das tat der Sache keinen Abbruch. Wir brauchten 13 Leute um spielen zu können (die Halle wollte uns sonst nicht alleine spielen lassen), die hatten wir recht schnell zusammen. Also sind wir hingefahren, wo wir uns erst einmal umziehen mussten und dann jeder einen weissen Overall bekam damit die "normale" Kleidung nichts abbekommt. Das sieht dann ungefähr so aus: .
Die grünen Streifen sagen in dem Fall nur aus dass der Overall zu klein für die Person war; es bestand die Gefahr dass er einriss.
Danach gab es erstmal für alle Mitspieler eine Einweisung des Chefs: Jeder trägt eine Maske, diese auf dem Spielfeld abzunehmen bedeutet Spielausschluß für 15 Minuten; jeder Mitspieler bekommt einen Marker und 500 Schuß Gelkapseln (Lebensmittelfarbe, umhüllt mit einem Gelatine-Überzug.); Chef entscheidet ob mehr Kugeln gekauft werden.
Solange man nicht auf dem Spielfeld ist darf man den Markierer nur mit einem Stopfen versehen tragen, auch sehr wichtig, neben der Masken-Regel.
Das Spiel was wir gespielt haben (Capture the Flag) geht so: zwei Mannschaften sind auf entgegengesetzten Seiten des Spielfeldes. Jeder Mitspieler hat einen Markierer. In der Mitte des Spielfeldes ist die Flagge (bei uns ein grünes Handtuch) das man sich schnappen und in die eigene Spielhälfte bringen muss. Die gegnerische Mannschaft möchte natürlich dasselbe erreichen. Mit den Markierern schiesst man auf die Mitspieler (gegnerische Mannschaft möglichst ;); wer getroffen ist, schreit "HIT", hebt die Hand und geht vom Spielfeld.
Meine Mannschaft hatte recht schnell eine Strategie um zu gewinnen; einfach warten bis die anderen sich vorgewagt haben ;-)
Wie vorher versprochen hatte am Ende jeder auch seine blauen Flecken und die vorher weissen Overalls waren am Ende bunt bis sehr bunt. Zum Beispiel so:

Das Schönste war allerdings dass auch unser Chef mitgespielt hat - Anzug aus, sinnvolle Kleidung zum spielen an und er hat bis zum Ende mitgespielt - ich glaube am Ende haben wir ca. 32 Tüten mit je 500 Schuß verbraten. Ich habe ab dem letzten Drittel eher Fotograf gespielt, war mit einer roten Weste ausgestattet und habe die Spieler dabei geknipst wie sie gespielt haben. War ein sehr schöner Abend, muss ich sagen. Auch wenn ich vermutlich das Spiel nicht nochmal spielen werde (ich habe was dagegen, Leute zu erschiessen, auch wenn es mit einem Markierer ist) - es war ein interessantes und spannendes Erlebnis.
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 164 hits

Trackbacks

Trackback specific URI for this entry

This link is not meant to be clicked. It contains the trackback URI for this entry. You can use this URI to send ping- & trackbacks from your own blog to this entry. To copy the link, right click and select "Copy Shortcut" in Internet Explorer or "Copy Link Location" in Mozilla.

No Trackbacks

Comments

Display comments as Linear | Threaded

No comments

Add Comment

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA