Die unangenehmen Seiten eines Haushaltes

Vorgestern ist es passiert: Meine Spülmaschine gab den Geist auf. Besser gesagt: mittendrin blieb sie einfach stehen. Ich probierte es mehrere Male, sie anzuwerfen, aber jedes Mal blieb der Drehknopf an derselben Stelle stehen und es tat sich nix mehr. Meine Vermutung ist, dass es der Heizstab ist der kaputt ist. Also angefangen, diverse Händler mal nach Spülmaschinen zu durchsuchen. Quelle, preistrends (um Preisvorstellungen zu bekommen), Miele (weil meine Eltern darauf schwören), Siemens, Bosch usw.
Nun ja, am Ende habe ich beschlossen, beim Elektrohändler um die Ecke zu schauen, bei Quelle den neuen Katalog zu holen und beim Miele-Händler in der Gegend zu schauen.
Der Händler um die Ecke hat mich beeindruckt. Nachdem er hörte dass ich einen Single-Haushalt habe gab er mir als Tip einfach eine von Bauknecht; einfach, ohne Schnickschnack, als einzigen(?) Bonus neben den mir wichtigen AAA-Effizienzmerkmalen hatte er eine 1/2-Zuladung.
Dann bin ich noch zum Miele-Händler gegangen. Die Geräte sehen durchaus schick aus und Vorführgeräte sehen eh immer gut aus ;-) Aber der Preis....
Als ich wieder zuhause war rechnete ich: Bauknecht unter 500€, Miele fängt bei 800€ an; Sinnvoll 999€. War mir das den Aufpreis wert?
Miele hält 20 Jahre, gut. Ersatzteile kriegt man auch solange, gut. Aber ich bin immer noch in meinem kleinen eigenen Haushalt. Und wenn ich eine neue Küche baue dann wenn ich mit jemandem zusammen bin und dafür viel Geld ausgebe - _dann_ darfs auch edel werden. Also wieder zum Laden um die Ecke und den Bauknecht gekauft. Warum auch mehr? Das Geld was ich jetzt gespart habe kann ich auch so gut anlegen glaub ich ;-)
Morgen früh wird geliefert. Wenn das so glattgeht wie der Kauf bin ich richtig zufrieden und werde den Laden wohl öfters besuchen.
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 182 hits

das neue Jahr.

Es gibt schon lusige Kaffeekannen. In Berlin habe ich eine Methode kennengelernt die ich faszinierend finde - Kaffee oben, Wasser wird auf dem Herd unten aufgekocht. Der kondensiert und wird nach oben "geleitet". Wenn der Kaffee fertig ist, wird die Kaffeekanne vom Herd genommen und aus einem netten physikalischen Trick heraus kommt dann der fertige Kaffee wieder herunter in die eigentliche Kanne - der Vorgang kann hier beobachtet werden:-

Was gibts sonst neues? Sylvester war witzig; einen privaten Feuerschlucker zu haben macht Spass.

Die neuen U-Bahnen von Berlin haben übrigens einen interessanten Aufbau - sie sind sehr lang, bestehen aber nur aus einem Wagen! So sieht ein Bild aus, von hinten nach vorne fotografiert:



Wir sind mit dem hier beschriebenen Auto wieder nach Hause gekommen, diesmal haben wir rechtzeitig getankt. Stadtmobil hat das Auto gleich als erstes am nächsten Morgen in die Werkstatt gebracht - gute Reaktion muss ich sagen. Seit einigen Tagen bastele ich an einem neuen TV-PC; Diesmal einer mit einer starken CPU, damit ich nicht nur die Filme sehen kann die meine tv-karte aufgenommen hat. Im Endeffekt soll damit auch mein DVD-Player ersetzt werden. Einen Vorteil hat die neue Kiste; sie ist leiser und schneller als die bisherige. Sobald man halt mehr machen will als "nur" TV-Aufnahmen ansehen (zB Downloads oder DVDs/SVCDS) braucht man CPU-Power und ein Via C3 1Ghz reicht dafür leider nicht aus. Aber mit dem neuen Rechner sieht das schon ganz anders aus. Ich bin ehrlich gesagt sehr überrascht über die Dokumentation von NVidia und deren Treibern; alles ist gut und einfach beschrieben.
Mal sehen wie lange ich brauche um den Rechner wirklich in Betrieb zu nehmen. Zumindest softwaremäßig ist alles fertig, momentan kopiere ich alle Sachen vom alten auf den neuen Rechner, danach muss ich "nur" noch die PVR-Karte verbauen.
Vote for articles fresher than 7 days!
Derzeitige Beurteilung: none, 0 Stimme(n) 277 hits